Touch-Cup 2020
25. Juli 2020
Der Touch-Cup ist eine Turnierform bei der sowohl Mitglieder, wie auch Nichtmitglieder teilnehmen können. Egal ob Profi, Hobby-Spieler oder absoluter Neuling, beim Touch-Cup kommt es nicht auf die Spielstärke sondern auf das Gefühl an … der gewisse "Touch" eben.

Spielmodus:

Beim Touch-Cup wird der Sieger im Kleinfeld und mit speziellen Methodikbällen ermittelt. Methodikbälle fliegen nicht so schnell und springen nicht so hoch ab, dadurch ist der Ball leichter zu treffen. Der Aufschlag wird immer von unten durchgeführt und der Ball muss immer einmal aufspringen, man darf den Ball also nicht aus der Luft als "Volley" spielen. Die Teilnehmer werden in die Kategorien Profi, Hobbyspieler, Einsteiger und Jugend (ab 10 Jahren) eingeteilt und danach werden die Sieger im Kleinfeld und mit speziellen Methodikbällen ermittelt. Tennisschläger und Bälle werden natürlich zur Verfügung gestellt, also braucht ihr nur noch Turnschuhe, mit nicht zu rauem Profil, und es kann losgehen.

Siegerehrung:

Im Anschluss an das Turnier (ca. ... Uhr) findet die Siegerehrung statt. Für das leibliche Wohl wird natürlich gesorgt.
Turnier